Do
25°
Fr
27°
Home Rubriken
Anfang August startet am Berufsbildungszentrum Olten das völlig neu konzipierte Berufsvorbereitungsjahr. Es richtet sich an Schulabhängerinnen und Schulabgänger, die noch keine Lehrstelle gefunden haben. Ang...
18:04 - BERUFSVORBEREITUNGSJAHR
Wer noch keine Lehrstelle hat, der lernt Selbstverantwortung
Ein internationales Team von 200 Experten hat mit der Identifizierung der Opfer des Absturzes von Flug MH17 begonnen. In der Ostukraine erhalten Ermittler auch eine Woche nach dem mutmasslichen Abschu...
19:11 - UKRAINE - FLUGZEUGABSTURZ
Internationale Experten identifizieren Absturzopfer von MH17
Im Bernbiet hat das Emme-Hochwasser grosse Schäden angerichtet. Nicht so im Kanton Solothurn. Leserin Corinne Wiederkehr hat die Flutwelle in Olten erwartet. Sie schildert das Ganze wie folgt.
Bildergalerie vorhanden
18:03 - EMME-HOCHWASSER
Ein «Gutsch Nasenwasser» schaffte es bis nach Olten
Seit Jahresanfang haben sich fast 100'000 Flüchtlinge auf den gefährlichen Weg nach Europa über das Mittelmeer gemacht. Dies seien 60 Prozent mehr gewesen als im gesamten vergangenen Jahr, teilte das Flüchtlingshilfsw...
17:46 - FLÜCHTLINGE
UNO: Fast 100'000 Flüchtlinge kamen über das Mittelmeer nach Europa
Vom nördlichsten Punkt des Schwarzbubenlandes auf dem Gempen ging es auf der 14. Etappe des Leserwanderns in die Niederungen des Birstals nach Arlesheim.
Bildergalerie vorhanden
17:55 - LESERWANDERN
Leserwanderer geniessen die Aussicht, dann gehts tief hinunter ins Birstal
Der Komamandant einer lokalen UN-Mission in Mali bestätigt den Absturz der Maschine von Air Algérie. Es waren 116 Personen an Bord - darunter auch ein Schweizer. Über Anzahl von Opfern liegen zurzeit keine...
17:02 - LUFTFAHRT
116 Personen an Bord der abgestürzten Maschine - darunter ein Schweizer
Relativ gelassen nimmt die Egerkinger Gemeindepräsidenton Johanna Bartholdi das Urteil des Verwaltungsgerichts zur Kenntnis. «Das war so zu erwarten», so die 62-Jährige.
17:27 - EGERKINGEN
Bartholdi: «Gemeinderat entscheidet am Freitagabend, wie es weiter geht»
Ein Unwetter hat am Donnerstagmorgen im Emmental grossen Schaden angerichtet. Der sintflutartige Regen liess die Emme und andere Bäche innert kurzer Zeit über die Ufer treten. Besonders hart traf es die ländli...
17:59 - UNWETTER
Schweres Unwetter im Emmental verursacht Millionenschäden
Die Emme erreichte wegen heftigen Niederschlägen den höchsten Stand seit 300 Jahren. Im Bernbiet richtete das Hochwasser grosse Schäden an, im Kanton Solothurn ging es glimpflich aus. Olten blieb verschont.
Bildergalerie vorhanden
17:06 - WARNUNG
Emme-Hochwasser passiert Kanton Solothurn ohne Schäden
In einem Brief an Bundespräsident Didier Burkhalter teilt die Europäische Union mit, dass sie nicht über die Personenfreizügigkeit nachverhandeln wird. Der Entscheid sei einstimmig gefallen.
15:47 - SCHWEIZ-EU
Der Brief ist da: Die EU wird nicht über Freizügigkeit verhandeln
Die Wassermassen bringen aus dem Emmental Baumstämme, Äste und viel Dreck mit sich. Das alles muss das Kraftwerk Flumenthal passieren.
Bildergalerie vorhanden
15:13 - HOCHWASSER
Schwemmholz aus der Emme sammelt sich beim Kraftwerk Flumenthal
Während des Unwetters vom Sonntag wurde das Dinosauriermuseum in Bellach überflutet. Exponate wurden glücklicherweise nicht beschädigt. Das Museum soll nun von Grund auf neu gestaltet werden.
Bildergalerie vorhanden
15:50 - BELLACH
Die Saurier im Museum gingen ungewollt baden
Mitten in der schweren politischen Krise hat der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk den Rücktritt seiner Regierung erklärt. Er ziehe die Konsequenzen aus der Auflösung der Regierungskoalition, erklärte J...
17:46 - UKRAINE
Ukrainische Regierung tritt zurück und macht Weg frei für Neuwahlen
Sarcelles war bekannt für ein in Eintracht lebendes Völkergemisch. Jetzt greift aber die Gewalt des Nahost-Konflikts auf die Pariser Vorstadt über. Attackierte Synagogen proben die Selbstverteidigung.
15:43 - NAHOST-KONFLIKT
In Sarcelle herrscht plötzlich nur noch Gewalt, Hass und Angst
Im Mai beschloss das Stimmvolk mit grosser Mehrheit, dass Pädophile nie mehr mit Kindern arbeiten dürfen. Die Initiative hat eine weitere, unerwartete Folge: Immer mehr Pädophile lassen sich therapieren.
15:46 - PÄDOSEXUELLE
Wegen Abstimmung machen immer mehr Pädophile eine Therapie
Peter Bader vom hinteren Guldenthal und sein Bruder Daniel waren seit Montag damit beschäftigt, geschätzte 120 m³ Geröll und Äste aus ihren Wiesen zu bergen.
Bildergalerie vorhanden
15:05 - GULDENTHAL
Nach dem Unwetter lagen 120 Kubikmeter Geröll auf der Weise
Das Solothurner Verwaltungsgericht heisst eine Beschwerde des Amtes für soziale Sicherheit gut. Damit wird die Verfügung der Baukommission von Egerkingen, die Umnutzung der ehemaligen Klinik Fridau zum Asylzent...
11:11 - EGERKINGEN
Erfolg für Kanton: «Fridau» kann zum Asylzentrum umgenutzt werden
Emily Heaton wollte Prinzessin sein, nicht zuhause oder in der Holzburg des Spielplatzes ihrer Heimatstadt Abingdon im US-Bundesstaat Virginia. Sie wollte eine richtige Prinzessin sein. Ihr Vater besc...
12:26 - VATERLIEBE
Königreich «Nordsudan»: Vater annektiert Gebiet für seine Prinzessin
Die BDP Kanton Solothurn zeigt sich in einer Medienmitteilung schockiert über die Äusserungen von SVP-Kantonalpräsident Silvio Jeker betreffend die Unterbringung von 15 Asylsuchenden in einem 6-½-Zimmer-Haus...
14:44 - ASYLZENTRUM
BDP ist irritiert über SVP-Aussagen zur Villa Marti
Kiesgruben bieten Lebensräume für viele Arten, die sonst kaum noch Gelegenheit haben, ein ihnen angemessenes Biotop zu finden. Und das nicht erst nach der Renaturierung. Aber auch das Wild wie das Reh nimmt...
13:53 - HÄRKINGEN
Das Rehwild fühlt sich in der Kiesgrube der Firma Wyss in Härkingen wohl
Immobilien
Fahrzeuge Jobs
Events Rezepte
Kontakt & Impressum Klassische Version
© Copyright az Solothurner Zeitung 2014